Umlaufrendite   Bund-Future   EZB Leitzins 
Euribor Zinssätze mehr >
Name Änd. Zinssatz
Euribor 1 M 0,00% -0,37%
Euribor 6 M 0,00% -0,25%
Euribor 3 M 0,00% -0,33%
Euribor 9 M 0,00% -0,18%
Euribor 12 M 0,00% -0,13%
Wirtschaftsdaten mehr >
Name
Aktuell

Eurozone: Mai-Inflationsrate steht im Fokus

Wien (www.anleihencheck.de) - In den kommenden Tagen wird eine Vielzahl an interessanten Wirtschaftsindikatoren veröffentlicht, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG. Die Sentiment Indices der EU-Kommission für die Eurozone (einzelne Branchen sowie Gesamtwirtschaft) erwarte man erneut verbessert. Auf Einzelländerbasis seien die Einkaufsmanagerindizes für das Verarbeitende ... [mehr]
WKN Emittent Emittententyp Fälligkeit Kupon
NLB8DD Norddeutsche Landesbank Bank/Finanzinstitut 05.09.29 +3,00%
NLB8CY Norddeutsche Landesbank Bank/Finanzinstitut 30.07.29 +3,00%
HSH4RZ HSH Nordbank AG Bank/Finanzinstitut 11.07.29 -
HVB2EG HypoVereinsbank/UniCredit Bank/Finanzinstitut 04.07.24 -
HLB5DM Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 30.06.25 +0,80%
HLB5DN Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 29.06.26 +0,95%
DE04YY Deutsche Bank AG 28.12.21 +0,50%
Emittent:
Rendite: % - %
Restlaufzeit:  - 

Bundesanleihen High-Yield Unternehmensanleihen
Staatsanleihen Low-Coupon Wandelanleihen
Inflation

Eurozone: Mai-Inflationsrate steht im Fokus


Wien (www.anleihencheck.de) - In den kommenden Tagen wird eine Vielzahl an interessanten Wirtschaftsindikatoren veröffentlicht, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG. Die Sentiment Indices der EU-Kommission für die Eurozone (einzelne Branchen sowie Gesamtwirtschaft) erwarte man erneut verbessert. Auf Einzelländerbasis seien die Einkaufsmanagerindizes für das Verarbeitende Gewerbe in Spanien und Italien von Interesse. Die vorliegenden Schnellschätzungen (Eurozone, Deutschland und Frankreich) würden in be. [mehr]

FOMC-Sitzungsprotokoll bringt wesentliche Aufschlüsse zur geplanten weiteren Vorgehensweise der FED


Wien (www.anleihencheck.de) - In den nächsten Tagen stehen mit dem Arbeitsmarktbericht sowie dem ISM Index für das Verarbeitende Gewerbe die beiden Datenhighlights des Monats an, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG. Der Arbeitsmarkt dürfte sich im Mai erneut sehr erfreulich entwickelt haben. Die Analysten würden davon ausgehen, dass erneut mehr als 200.000 neue Stellen geschaffen worden seien. Daten der Federal Reserve Bank von San Francisco, die den Einfluss der Witterung auf den Stellenaufbau analysieren würden, würden auf ein Stellenplus von rund 250.000 hindeuten. Den Daten zufolge wäre im April aufgrund der vorherrschenden Witterung - Temperaturen und Niederschlag - ein Stellenplus von circa 300.000 zu. [mehr]

Primärmarktausblick: Drei Staaten emittieren zusammen rund 19 Mrd. EUR


Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Obwohl in der kommenden Woche mit Frankreich, Italien und Spanien nur drei Staaten der Eurozone Kapitalmarktauftritte angekündigt haben, sollte ein Emissionsvolumen von rund 19 Mrd. EUR zusammenkommen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. Dem stünden Rückzahlungen in Höhe von 16 Mrd. EUR gegenüber. Den Anfang mache Italien am Dienstag mit der Aufstockung zweier BTPs mit Fälligkeiten in den Jahren 2022 und 2027. Zudem erhöht der Stiefelstaat den Umlauf einer 7-jährigen variabel verzinslichen CCTeu, so dass insgesamt bis zu 7,5 Mrd. EUR zusammenkämen. Am Donnerstag würden sich Frankreich und Spanien die Ehre geben. Frankreich stocke drei OATs mit 10 bis 22 Jahren Res. [mehr]

Drillisch

Statement der Drillisch AG zur Veröffentlichung der Angebotsunterlage - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Im Zusammenhang mit dem angestrebten Erwerb der 1&1 Telecommunication SE durch die Drillisch AG (ISIN DE0005545503/ WKN 554550) hat die 1&1-Muttergesellschaft United Internet AG heute die Angebotsunterlage für das begleitende freiwillige öffentliche Übernahmeangebot für Drillisch veröffentlicht, so die Drillisch AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Dazu erklärte ein Sprecher von Drillisch: "Drillisch hat die . [mehr]
Inflation

ZEW: EZB wird ihr Inflationsziel noch lange nicht erreichen


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der konjunkturelle Ausblick für die Eurozone auf Sicht von sechs Monaten verbessert sich im Mai 2017 deutlich, so das ZEW in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Dennoch ist ein Ende der expansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) nicht in Sicht. Nach Ansicht der Mehrheit der 350 Finanzmarktexperten/-innen, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, regelmäßig hierzu . [mehr]
1,375% Goldman Sachs Group Inc. 17/24 auf Festzins

Neue Goldman Sachs-Anleihe beliebt bei Anlegern - Anleihenews


Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Die jüngst von der amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs emittierte Anleihe (ISIN XS1614198262/ WKN A19HNC) im Volumen von zwei Milliarden Euro stieß in der Handelswoche auf reges Interesse bei Anlegern an der Börse Stuttgart, so die Börse Stuttgart. Der bis zum 15.05.2024 laufende Bond sei mit einem Kupon von 1,375 Prozent ausgestattet und könne zu einer Mindeststückelung von 1.000 Euro nominal gehandelt werden. Der Emittent habe das Recht, den Bond am 15.05. [mehr]

Meistgesuchte Anleihen (10 Tage)








Hochverzinsliche Anleihen zuerst entdecken